Wahrheitsliebe im Bewerbungsverfahren: Wie genau nehmen Sie’s mit der Ehrlichkeit?

Von Dr. Katrin Roppel Ehrlichkeit. Ein Wert, der vielen Menschen wichtig ist. Die Wertekommission ermittelte im Jahr 2013, dass Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit für Führungskräfte unerlässliche Handlungseinstellungen sind, um langfristig erfolgreich zu wirtschaften. Wertebewusstes Handeln wirkt sich positiv auf Mitarbeiterbindung, Unternehmenskultur, Kundenbeziehungen und die Reputation des Unternehmens aus. Gerade der vieldiskutierten Generation Y, die jungen,„Wahrheitsliebe im Bewerbungsverfahren: Wie genau nehmen Sie’s mit der Ehrlichkeit?“ weiterlesen

Mitarbeiter kommen wegen der Marke und gehen wegen der Unternehmenskultur

Von Dr. Katrin Roppel Jeder zehnte Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen bleibt weniger als ein Jahr im neuen Job. Der Hauptgrund für den schnellen Jobwechsel ist die Unternehmenskultur, so eine Studie 2013 der Personalberatung Robert Half mit 2.100 CFOs in 13 Ländern. Für 57 % der Befragten ist die Unternehmenskultur ihres Arbeitgebers der wichtigste Grund,„Mitarbeiter kommen wegen der Marke und gehen wegen der Unternehmenskultur“ weiterlesen

„HR ist ein Schicksalsjob“: Der Personaler als Glücksfee oder Unheilbringer?

Von Dr. Katrin Roppel Vor kurzem sagte jemand auf einer Veranstaltung für Personaler, HR sei ein Schicksalsjob. Der Personaler als Glücksfee oder Unheilbringer also? HR trägt eine große Verantwortung. Immerhin wird über Menschen und ihre berufliche Zukunft entschieden. Aufgabe der Personalabteilung ist passende Kandidaten für das Unternehmen auszuwählen und zu gewinnen. Für den Kandidaten der„„HR ist ein Schicksalsjob“: Der Personaler als Glücksfee oder Unheilbringer?“ weiterlesen

Arbeitgeberattraktivität von kleinen und mittleren Unternehmen: Das Gefühl macht den Unterschied

Von Dr. Katrin Roppel Wie können sich auch kleinere und mittelständische Unternehmen attraktiv für Fachkräfte machen? Wie bestehen sie im „War for talents“ gegenüber Konzernen, die mit groß angelegten Arbeitgeberimage-Kampagnen die Aufmerksamkeit der Bewerber auf sich ziehen? Welche Strategien gibt es, um sich gegen den bevorstehenden Fachkräftemangel zu rüsten? Wie tickt die Generation Y und„Arbeitgeberattraktivität von kleinen und mittleren Unternehmen: Das Gefühl macht den Unterschied“ weiterlesen